vertraut. vorwärts. Kontakt Arbeiten bei Vetter

Die Familien-Unternehmung

Vom Ein-Mann-Betrieb zur stattlichen Bauunternehmung mit rund 150 Mitarbeitenden

Mehr

Aktuell

Baustelle «Ziegelhütte» in Matzingen

Baustelle «Ziegelhütte» in Matzingen

Im Dorfkern von Matzingen entstehen zwei Mehrfamilienhäuser.

Auf unserer Baustelle in Matzingen sind die Bauarbeiten bereits weit fortgeschritten.
Es entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit total 19 Wohnungen sowie eine gemeinsame Tiefgarage. Zu gegeber Zeit werden wir an dieser Stelle gerne détaillierte Informationen geben.

Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss

Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss

Unsere drei Lernenden (v.l. Eric Zuber Maurer EFZ, Joel Bruggmann Strassenbauer EFZ, Filipe José Parego Pepe Strassenbauer EFZ) haben die Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden. Wir gratulieren den jungen Berufsleuten  herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute. Es freut uns sehr, dass die drei in unserer Firma weiterarbeiten und ihr erlerntes Wissen für unsere Auftraggeber einsetzen.

Damit unsere Kunden auch künftig gut ausgebildeten Fachkräften vertrauen können, bilden wir gegenwärtig elf Lernende in verschiedenen Berufen aus. 

Gestern, heute und morgen  – mit Nachhaltigkeit.

Wir erweitern stetig unseren Maschinen- und Fuhrpark - so bleiben wir effizient und flexibel

Wir erweitern stetig unseren Maschinen- und Fuhrpark - so bleiben wir effizient und flexibel

Für Spezialtiefbauarbeiten ist ab sofort das Bohrgerät Geax EK 60 H130 im Einsatz.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, Marco Stöckli zeigt Ihnen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Ebenfalls sind die neuen Mercedes Arocs 4451 mit Abschiebevorrichtung und Mercedes Arocs 3353 mit dem DOLL Semi-Sattelauflieger S4E für Sie unterwegs.
Unser Disponent Eric Siegrist koordiniert Ihren Transportauftrag.

Das Bohrgerät Geax EK 60 H130 wird im Spezialtiefbau eingesetzt

Das Bohrgerät Geax EK 60 H130 wird im Spezialtiefbau eingesetzt

Mit dem neuen Bohrgerät Geax EK 60 H130 können wir verrohrte und unverrohrte Bohrungen sowie SOB-Pfähle bis zu einer Tiefe von 21 Metern und einem Durchmesser bis 60 cm selber erstellen.

Es eignet sich vor allem für Pfählungen, Rühlwandträger-Bohrungen und Bohrpfahlwände.

Unser DOLL-Semi-Sattelauflieger S4E für Schwertransporte

Unser DOLL-Semi-Sattelauflieger S4E für Schwertransporte

Das neue Gespann (Zugfahrzeug Arocs 3353 mit DOLL-Semi-Sattelauflieger S4E) eignet sich für den Schwertransport bis zu 50 Tonnen.

Der Auflieger ist 2.75 m breit und kann bis auf 15.90 Meter verlängert werden. Er ist mit einer Seilwinde ausgerüstet. Mit ihm können wir unsere grössten Baumaschinen problemlos an ihren Einsatzort befördern. Die 4 Achsen des Aufliegers können gelenkt werden. Dies sorgt zusammen mit der hydraulischen Höheneinstellung für einen sicheren Transport - auch in engen Kurven und besonderen Platzverhältnissen. Der Arocs 3353 kann natürlich auch für den herkömmlichen Transport eingesetzt werden.

Der Mercedes Arocs 4451 – ideal für Nutzlasten bis zu 23 Tonnen

Der Mercedes Arocs 4451 – ideal für Nutzlasten bis zu 23 Tonnen

Der neue Mercedes Arocs 4451 ist besonders für den Einsatz mit niedrigen Platzverhältnissen geeignet, denn das Abladen erfolgt mit einer Abschiebevorrichtung. Dies verleiht unserem neuen 5-Achser mehr Stabilität und Sicherheit. Der Lastwagen braucht bei diesem Vorgang deutlich weniger Höhe als ein Kipperfahrzeug. Zusätzlich ist er isoliert und eignet sich auch für den Einsatz im Belagseinbau.

Mit dem Strassenfertiger ABG 6870 gehen wir buchstäblich neue Wege

Mit dem Strassenfertiger ABG 6870 gehen wir buchstäblich neue Wege

Der Strassenfertiger von VOLVO ergänzt unseren Maschinenpark optimal.
Unsere Referenzseiten geben Ihnen einen Einblick in das vielfältige Tätigkeitsgebiet. 

Start der Rückbauarbeiten «Libelle» in Frauenfeld

Start der Rückbauarbeiten «Libelle» in Frauenfeld

Auf dem Areal des ehemaligen Hotel «Libelle» in Frauenfeld ist am 23. März 2018 mit den Rückbauarbeiten begonnen worden. In den nächsten Monaten werden dann die Altbauten verschwunden sein. Im Herbst soll mit den eigentlichen Bauarbeiten für die Zentrumsüberbauung «Libelle» begonnen werden. Es entstehen vier Mehrfamilienhäuser mit 49 Wohnungen und ca. 325 m² Gewerbefläche.