vertraut. vorwärts. Kontakt Arbeiten bei Vetter

Aktuell

Willkommen in unserem Team

Willkommen in unserem Team


Ab 1. April unterterstützt uns René Reifler als Junior-Bauführer Tiefbau.

Wir wünschen einen guten Start.

 

 

Willkommen im Vetter-Team

Willkommen im Vetter-Team


Sei Anfang April 2020 unterstützt uns Francisco Vetter als Bauführer Hochbau.

Wir heissen ihn herzlich Willkommen.

 

 

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen


Am 1. April 2020 hat Doris Pierini bei uns ihre Tätigkeit im Sekretariat / Empfang aufgenommen.

Wir wünschen ihr einen guten Start und heissen sie herzlich willkommen.

 

 

Baustelle «Fachmarkt» in Sirnach

Baustelle «Fachmarkt» in Sirnach


Im  Gebiet Ebnet in Sirnach sind unsere Bagger aufgefahren und es wurde mit den Aushub- und Erdarbeiten für den neuen Fachmarkt begonnen.

 

 

«Aurüti» in Felben-Wellhausen bei Frauenfeld

«Aurüti» in Felben-Wellhausen bei Frauenfeld


Zur Zeit entstehen an der Stelligrabenstrasse 5 / 7 / 9 drei moderne 5½ Zimmer-Einfamilienhäuser.


Der Bezug wird voraussichtlich im Dezember 2020/Januar 2021 sein.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Kurs «Arbeitssicherheit» für unsere Mitarbeitenden

Kurs «Arbeitssicherheit» für unsere Mitarbeitenden


Unsere Mitarbeiter besuchten letzte Woche die jährliche Weiterbildung «Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz». 

An verschiedenen Posten lernten sie diverse Gefahrensituationen richtig einzuschätzen. Unter anderem wurde den Themen «Stolpern und Stürzen», der korrekten Absturzsicherung sowie den neuen Strassensignalisationen, den Baugruben und Böschungen besondere Beachtung geschenkt.

Die Instruktoren der INNOBAU GmbH haben wieder eine praxisnahe Schulung durchgeführt.

«Lindenpark» in Felben-Wellhausen bei Frauenfeld

«Lindenpark» in Felben-Wellhausen bei Frauenfeld


An der Wiesenstrasse / Hauptstrasse werden 6 Mehrfamilienhäuser gebaut.


Es entstehen 58 Wohnungen mit 2½ bis 5½ Zimmern. Der Bezug wird ab Herbst 2021 sein.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Bauarbeiten "neues Magazin"

Bauarbeiten "neues Magazin"


In den letzten Tagen wurden die über 2 Tonnen schweren Träger für den Dachstock platziert und miteinander verbunden.